Stuff for Beauties


Montag, 26. Januar 2015

Healthy Food Diary # 1




Hey ihr Lieben :)

Hier kommt mal wieder ein Post zu meiner Ernährung, und zwar mein erstes Food Diary! ♥︎

Hier (*klick*) findet ihr einen ganzen Post, wie ich zu der gesünderen Ernährungseinstellung und allgemein zu einem "sportlicheren Leben" gekommen bin. Hier (*klick*) findet ihr einen Post wie ich meine Ernährung zusammengesetzt habe (also worauf ich Morgens - mittags - abends achte. Und hier (*klick*) findet ihr ein Food Diary ähnlichen Post von letzter Woche :)

Ich habe letzte Woche versucht so oft wie Möglich mein Essen zu fotografieren (ihr glaubt gar nicht wie schnell man das vergisst ^-^) Ich hoffe, dass es nicht zuuu unappetitlich aussieht, denn bei dem Winterlicht ist es sehr schwer ein paar gute Fotos hinzubekommen ;)

Ich bin diese Woche dabei ein Food Diary in Videoform zu drehen, freut euch also schonmal darauf xD

In der Schule esse ich, wenn ich 6 Stunden habe, also normal zum Mittag zu Hause bin, 3 Äpfel. Wenn ich bei 8 Stunden um 16 Uhr nach Hause komme nehme ich noch etwas anderes mit (Banane, viele Weintrauben...) Wenn ich aber 10 Stunden habe (ca. 17 Uhr zu hause oder nach Fitness 19 Uhr) versuche ich am Vortag noch etwas leckeres vorzukochen (Milchreis, Nudelsalat, Couscous Salat). Diese Woche hatte ich keine Zeit, sodass ich mir ein Oatmeal mitgenommen habe :D

Ich trinke in der Woche pro Tag normalerweise mindestens 3 Liter stilles Wasser und mehrere Tassen schwarzen Tee mit Milch (2,5% Fett). Manchmal auch einen Smoothie (gekauft ohne zusätzlichen Zucker oder selbst gemachten <3). Saft oder Softdrinks sind unter der Woche gar nicht drin. 

Wenn ich etwas zusätzlich süße (z.B. Joghurt oder Quark), was auch manchmal - aber nicht immer - vorkommt, nehme ich dazu flüssigen Süßstoff. Ist zwar irgendwie pure Chemie aber das finde ich nicht schlimm. Eine gesündere Variante (aber nicht kalorienfrei) ist Honig oder Agavendicksaft (vegan). Andere Alternativen zu Zucker sind "Xucker" oder Stevia.

Montag
Am Montag gab es Morgens wie immer ein Oatmeal aus 80g zarten Haferflocken, 250ml Milch, einer Banane und einem halben Apfel.

Mittags gab es eine Roulade, zwei Semmelknödel und Karotten.

Abends habe ich einen Salat aus Feldsalat, Tomaten, Thunfisch, Fetakäse, Gurke, Avocado und Frühlingszwiebeln gemacht. Das Dressing ist aus Olivenöl, Balsamicoessig, Salz, Pfeffer und Senf.
Weil ich noch etwas fruchtiges essen wollte, habe ich noch ca. 250 g Joghurt (2,5% oder 0,1% Fett) mit restlichen, aufgewärmten TK Himbeeren und roten Weintrauben gemacht.

Dienstag (10 Stunden)
 Morgens gab es wieder ein Oatmeal (das gleiche wie immer xD) 

In der Schule - es war ein 10 Stunden Tag (Bild 1), gab es neben den normalen Snacks (s.o.) ein Oatmeal aus 70g Haferflocken einer Banane und roten Weintrauben.
Außerdem habe ich einen gekauften grünen Smoothie ausprobiert... Er riecht schlechter als er schmeckt - aber schmecken tut er mir auch überhaupt nicht. Ich glaube grüne Smoothies sollte man lieber selbst machen damit sie gut schmecken. Oder kennt ihr einen gekauften grünen Smoothie der lecker schmeckt?

 Nach der Schule war ich direkt noch im Fitness und danach habe ich abends noch Hühnchen mit Bohnen und Joghurt mit Zimt und roten Weintrauben gegessen (das Bild ist echt das am gruselig aussehensde :D)

Mittwoch (8 Stunden)
Hier seht ihr endlich ein Bild von dem Oatmeal. Wie gesagt - das Licht morgens ist exzellent

Mittags gab es Thinfisch und Brokkoli. Danach habe ich aber noch Joghurt mit einer Banane gegessen.

Abends habe ich 250g Magerquark mit 100g körnigem Frischkäse (sehr gute, fettarme Eiweißquelle) gegessen und dazu eine Kaki und ein paar rote Weintrauben.

Donnerstag
 Hier ist abends eine große Lücke und ich weiß wirklich nicht was ich gegessen habe :D Ist ja auch schon eine Weile her ...

Morgens gab es wie gewohnt mein Oatmeal und mittags Milchreis (eins meiner Lieblingsessen) mit Apfelmus aus Äpfeln aus unserem Garten und Zimt.

Freitag
Endlich mal ein ganzer Tag ohne Lücken :) Denkt an die Snacks in der Schule die oben stehen :D Ganz ehrlich - wenn ich in der Schule nichts essen würde, würde ich es nicht mehr lebend nach Hause schaffen xD

Morgens ein Oatmeal

Mittags habe ich mir Grießbrei gemacht. Eigentlich typische Babynahrung, oder ? Aber ich liebe Grießbrei :D Dazu habe ich eine Banane und Weintrauben gegessen. 

Als Nachmittags - Snack habe ich 250 g Joghurt (0,1% Fett/ 100g) mit roten Weintrauben, ein paar Nüssen und Chiasamen (reich an Omega 3 Fettsäuren, Nährstoffen & Antioxidanten) gegessen.

Abends gab es - wie so oft - 250g Magerquark mit 100g körnigem Frischkäse und aufgewärmten TK Früchten und ein paar frischen roten Weintrauben.

Samstag
Morgens ein Oatmeal (endlich mal ein schönes Foto, weil es schon 10 Uhr war :D )  

Mittags gab es super leckere Ofenkartoffeln (Kartoffeln klein schneiden. Salz, Pfeffer, Paprika, Chillipulver und etwas Olivenöl. Ofen bei ca. 200 Grad Celsius) mit Erbsen und einem Minutenstake (Schwein)

Mein Nachmittags - Snack (diesmal sehr liebevoll direkt im Joghurtbecher angerichtet) mit einer Banane, roten Weintrauben und Chiasamen.

Abends war ich auf einem Geburtstag und habe seit langem wieder Tiefkühlpizza gegessen :O (das letzte Mal davor war im November) Hot-Sog und Hawaii Geschmack. War ganz okay, aber ich habe es mir so abgewöhnt TK Pizza zu essen & selbstgemachte schmeckt einfach besser :)

Sonntag
Leider auch wieder mit Lücken...
Morgens war mein geliebtes Oatmeal dran. Danach war ich im Fitness und habe meinen neuen Trainingsplan das erste Mal gemacht *_* und danach noch 30 Minuten gelaufen (4,3 km und ich war SO fertig :D) Ich glaube, dass ich 4-5 Liter an dem Tag getrunken habe... Ich weiß nicht ob das unbedingt so gut ist aber ich hatte einfach mega durst :D

Mittags gab es die Reste von Samstag (Ofenkartoffeln und Minutenstake) und über den Nachmittag habe ich gleich zwei Mal Joghurt gegessen. Einmal das auf dem Foto (Banane, Weintrauben und Chiasamen) und danach noch mit einer Banane und gepufften Amaranth.

Abends habe ich versucht eine low carb Pizza mit "Oopsie Brötchen" Teig (Quark, Eier) zu machen. Als Brötchen mag ich die aber als Pizza kann ich sie nicht empfehlen. Mir ist voll schlecht davon geworden... Aber man muss es ja mal ausprobieren. Sonst liebe ich Thunfisch Pizza <3 Ich verstehe gar nicht, warum so viele ihn nicht mögen :/


Hier noch ein Paar random Bilder, damit das Ende nicht so Textlästig ist :D Das Foto ganz rechts habe ich Samstag auf IG (@sophia_bu) veröffentlicht. Ich habe lange überlegt ob ich es veröffentlichen soll, aber ich finde solche Veränderungsbilder selbst sehr motivierend und möchte euch zeigen, dass Ernährung in Zusammenhang mit Sport sehr viel bringt und sehr wichtig ist.

Welche Beiträge wünscht ihr euch zu Food und Fitness von mir? Welche Videos?

Xoxo, Sophia


Sonntag, 25. Januar 2015

Neue Catrice Ultimate Colour Lippenstifte in 380, 390 & 400 - Tragebilder und Review



Hey ihr Lieben :) 

In diesem Post möchte ich euch wieder etwas aus dem neuen Catrice Sortiment vorstellen. Es soll ja etwas ausgeglichen bleiben *hüst* xD...Und zwar die drei Nuancen der Ultimate Color Lippenstifte. Es gibt einen neuen Nude Ton "380 Nude-Tastic", einen Coralle-pink Ton "390 On the pink side of Life" und einen hellen rosaton mit peachigem Unterton und leichtem goldenen Schimmer " 400 Rose-Mantic Nights". Bevor ich diese Fotos gemacht habe, habe ich euch auch alle neuen "Luminous" Lippenstifte fotografiert (*klick*), deswegen entschuldigt bitte, dass sie etwas trocken aussehen :)

Preis: 3,99€
Inhalt: 3,8g
Haltbarkeit: 36M

Allgemein mag ich die "Ultimate Colour" Lippenstifte von Catrice sehr gerne. Sie sind cremig - aber nicht zu cremig und dabei sehr stark pigmentiert. Sie halten bei mir auch relativ lange - aber nach dem Essen und Trinken solltet ihr sie überprüfen :) 



"380 Nude-Tastic"
Ein recht dunkler Nudeton mit warmen Unterton. Ich dachte erst, das ich ihn nicht so mögen würde - wurde aber vom Gegenteil überzeugt, denn ich mag ihn jetzt sehr gerne. Ich mische ihn am liebsten mit der Farbe "390" die ihr weiter unten sehen könnt. Dadurch bekommt das Nude noch etwas mehr frische und Farbe. (Hier *klick* könnt ihr die Lippenkombi sehen)



"390 On The Pink Side Of Life"
Ein sehr sommerlicher und knalliger Ton mit einem matten Finish. 



"400 Rose-Mantic Nights"
Leider ist das Foto etwas unscharf geworden, aber die Farbe kann man trotzdem gut erkennen. Es ist eine etwas hellere Rosen Farbe mit einem leichten goldenen Schimmer, welcher auf den Lippen aber kaum zu sehen ist. 


Wie findet ihr die neuen Farben? Welche mögt ihr am liebsten und welche wollt ihr als erstes in einem Look wiedersehen?

Xoxo, Sophia

Tragebilder & Review - Neue essence Longlasting Lipliner




Hey ihr Lieben :)

In meinem ganzen bisherigen Beiträgen zu den neuen essence Produkten habe ich immer wieder die neuen "Longlasting Lipliner" als mein Highlight aus den neuen Produkten benannt. In diesem Post möchte ich euch diese kleinen Schätze nun endlich genauer vorstellen und euch alle aufgetragen zeigen. Ich hoffe wirklich, dass ich euch auch dafür begeistern kann  ^_^

Preis: 1,49€
Inhalt: 0,23g
Haltbarkeit: 12M
Leider nur exklusiv in der 3m Theke bei Müller erhältlich :/

Ich habe sie auf meine gesamte Lippe aufgetragen und sie damit sozusagen als Lippenstift zweckentfremdet. Nicht nur für die Fotos, sondern bis jetzt auch immer als ich sie benutzt habe, da mir die verschiedenen Farben so gut gefallen haben.


Hier was essence zu dem Produkt sagt (in der PR):
"Perfekt definierte Lippen! Mit dem neuen longlasting lipliner gelingt ein präzises Nachzeichnen der Lippenkonturen. Die super softe Textur ermöglicht eine einfache Anwendung, verleiht intensive, langanhaltende Farbe und sorgt dafür, dass die Lippenstiftfarbe nicht mehr ausläuft. Viele Nude-Töne, aber auch Rot, Pink und Koralle bieten eine große Farbauswahl. Die rückdrehbare Miene macht den Stift zusätzlich praktisch
– das ideale Beautytool auch für unterwegs. Erhältlich in insgesamt neun Farben. "

Ich kann nur alles bestätigen. Die Deckkraft ist enorm, einige Farben haben schon mein Herz erobert und die Haltbarkeit überrascht mich jedes Mal aufs neue, weil sie so gut ist. Die Lipliner haben problemlos essen und trinken überstanden, und sind danach erst nach weiteren Stunden in der Mitte etwas verblasst. 

Allerdings könnten sie die Lippen etwas austrocknen wenn man sie vorher nicht pflegt oder nachher einen Lippenpflegestift darüber auftägt. Dies beeinträchtigt aber auch leider etwas die Haltbarkeit, da man die Lippen dann geschmeidiger - und das Produkt cremiger macht sodass es leichter vertuschen kann. Jedoch halten die Lip Liner bei mir trotzdem noch lange genug. Das Finish ohne ein zusätzlich benutztes Produkt ist matt.



"01 Ready for Red"
Ein sehr schönes Erbeer-Rot, welches sich gut mit anderen roten Lippenstiften kombinieren lässt. Super für einen Loo mit starkem Eyeliner und einer betonten roten Lippe, aber auch sehr gut für ein auffälliges Party Make-Up.



"02 Sweetheart"
Dieser Lipliner gehört schon jetzt zu meinen Favoriten. Es ist ein Ton, den man zu vielen Looks kombinieren kann und die auch nicht so auffällig ist. Auf dem Foto kommt sie etwas kräftiger rüber als sie ist. Ich liebe die Farbe einfach :D Sie ist auch sehr frühlings- und sommerhaft, aber nicht zu knallig. Eine sehr gute Alltagsfarbe.



"04 Yummy Berry"
Eine etwas beerigere Version von "Sweetheart" mit einem stärkeren Magenta-Anteil.



"04 Peach Beauty"
Der Name ist Programm: Ein heller Peach-koralle Ton. Sieht bestimmt toll zu einem Smokey eye oder einem Bronze- Look aus.



"05 Lovely Frappuccino"
Als ich die Bilder geordnet habe, war ich erst etwas verwirrt, weil sich die Farbe auf meinen Lippen etwas verändert hat. Ich finde aber zum Positiven. Sie ist etwas bereichre geworden als sie in der Verpackung aussah. Ich werde ihn mal auf meinen Lippen ausprobieren wenn ich nicht vorher andere Produkte drauf hatte und gucken ob er immer noch so aussieht. Es war nämlich schwer immer die ganze Farbe des vorherigen Lipliners abzubekommen. "Lovley Frappuccino" ist meiner Meinung nach auch ein sehr hübscher Ton.



"06 A Girl's Dream"
Dieser Lipliner sieht in der Verpackung viel dunkler aus, als er es auf den Lippen dann wirklich ist. Das war auch etwas verwirrend. Dennoch finde ich diesen etwas dunkleren Rot-Beere Ton wirklich hübsch und viel kombinierbar. Er hat auch einen leichten Rosenholz Anteil.



"07 Plum Cake"
Wieder einer meiner Favoriten. Mich erinnert die Farbe sehr eine der getypten Kylie Jenner - Style Lippenkombinationen. Ein Mauveton mit kühlem Pflaumenfarbeinstich. Passt super zu kühlen AMUs.



  "09 Purley Me"
 Dieser Ton hat mich als einziges etwas enttäuscht... Vielleicht liegt das aber auch daran, dass er mir wirklich gar nicht steht. Ein sehr heller Hautfarbeton mit sehr leichtem Rosastich.


Insgesamt kann ich euch die Lipliner sehr empfehlen. Das Preis Leistung- Verhältnis ist Top und da lohnt sich der (vielleicht) etwas längere Weg zu einer großen Müller Theke. Die Lipliner halten was sie versprechen und sind in sehr schönen Farben erhältlich. 

Welche Farbe findet ihr am Schönsten? Wie findet ihr die Farbauswahl & welche Nuance fehlt euch?

Xoxo, Sophia

Blogparade - Neue essence Mono Lidschatten - AMU#2


Hey ihr Lieben :)

In diesem Post geht die essence Lidschatten Blogparade weiter, und ich stelle euch mein zweites Augen Make-Up mit den neuen essence Mono Lidschatten vor. 
Schaut unbedingt auch wieder bei den anderen Bloggerinnen vorbei. Ich bin auch sehr gespannt auf ihre AMUs. 


 Dieses Augen Make-Up ist etwas dunkler und smokeyer geworden. Also perfekt für Partyabende oder einen Discobesuch :D Ich habe den hellsten Punkt direkt auf das Zentrum meines beweglichen Lids gesetzt. Dadurch, dass es außen dunkler ist, wirkt das Auge offener und größer. 


Folgende Produkte habe ich verwendet:

-Catrice Prime and Fine Lidschattenbase
-essence Monolidschatten: "14 chilli vanilli", "12 black is the new black", "08 apricot" und "10 dance mauve"
-essence easy 2 use eyeliner pen
-Rival de Loop Liquid Eyeliner
-Catrice Made to Stay Inside Eye Khôl Kajal  "010 Come black and stay"
-Catrice Jet Lash Volume Mascara 
-essence Lash Princess Mascara
-essence longlastin Lip Liner "05 Lovely Frappuccino"
-essence soo glow cream to powder highlighter "10 look on the bright side"
-p2 glow up Highlighter "030 high gleam"


 Meine Meinung zu Lidschatten Nummer 14 und Nummer 12 findet ihr schon hier (*klick*)

Nummer 10 ist ein gräulicher Mauveton mit violettem Schimmer. Ich finde die Farbe wirklich schön aber leider ist sie nicht so gut pigmentiert. Ich werde sie aber noch auf meinem gesamten beweglichen Lid ausprobieren. 

Nummer 08 ist ein schöner Schimmernder Ton. Im Gegensatz zu "19" ist er heller und etwas orange-stichig. Allerdings ist dieser Einschlag viel dezenter als es in der Lidschattenform aussieht. Diesen Ton habe ich benutzt um die Mitte meines Augenlides zu highlighten.


Auf meinen Wangenknochen habe ich erst den "cream to power Highlighter" von essence benutzt, und darüber den p2 "Glow up!" Highlighter aufgetragen, um den Glow zu verstärken.







 Hier sind die Beiträge der anderen Bloggerinnen:


essence longlasting lip liner 05
Wie findet ihr das Augen Make-Up? Welcher Lidschatten gefällt euch am meisten?

Xoxo, Sophia

Samstag, 24. Januar 2015

Blogparade - Neue essence Mono Lidschatten - AMU



Hey ihr Lieben :)

Ein paar liebe Bloggerinnen, die auch auf dem essence Event waren, und ich, haben sich zusammengeschlossen um Augen Make-Ups mit den neuen essence Lidschatten zu schminken. Deswegen gibt es heute und morgen von uns verschiedenste AMUs mit den neuen Produkten. Wir haben uns nicht abgesprochen welche Farben oder Finishes wir benutzten, also bin ich selbst auch sehr auf die Ergebnisse der anderen gespannt. Schaut also auf jeden Fall mal vorbei :*


Folgende Produkte habe ich verwendet:
-Catrice Prime & Fine Lidschattenbase (nicht auf dem Bild)
-essence Lidschatten (von oben nach unten) "14 chilli Vanilli", "16 triple choc", "12 black is the new black", "19 the grammy goes glammy" und "13 ocean drive"
-essence Kajal in weiß
- essence Lash Princess Mascara
-Catrice Jet Lash Mascara
-essence easy 2 use eyeliner pen & liquid eyeliner waterproof (nicht auf Bild)

Für Lippen: -essence longlasting lipliner "07 plum cake"


Auf dem Event haben mich die Lidschatten leider etwas enttäuscht, da sie doch schlechter pigmentiert sind, als ich es mir erhofft hatte. Es sind auch viele tragbare Töne dabei und nicht mehr so viele "besondere" und außergewöhnliche. Leider auch kein Lilaton :( Aber dennoch habe ich mir ein paar Farben rausgesucht, die ich sehr sehr schön finde und die tragbaren Töne kann man jedenfalls jeden tag benutzen :)

Nummer 14 ist ein sehr normaler, heller Cremeton, den man immer gebrauche kann. Ich benutze solche Farben immer als zweiten Schritt direkt nach der Lidschattenbase, damit die Äderchen etwas abgedeckt werden, und die darauf folgenden Lidschatten sich besser verblenden lassen. Falls ihr so einen Ton noch nicht habt, könnt ihr ihn euch ruhig mal anschauen. Zu Verblenden funktioniert er auch.

Nummer 16 ist ein stark pigmentiertes, dunkles und mattes Braun. Super für die Lidfalte.

Nummer 12 ist das Schwarz aus der Range. Auf dem Auge hat er leider seine schwärze etwas verloren und sieht nur sehr, sehr dunkelgrau aus. Nach mehreren Schichten gefiel mir das Ergebnis aber. Eigentlich auch sehr gut, wenn man sein Augen Make-Up abdunkeln möchte, aber kein mega dunkles schwarz haben will...

Nummer 19 ist ein sehr schöner schimmernder Beigeton, der sich super für das gesamte bewegliche Lid eignet. Ich habe ihn im Zentrum meines Lides aufgetragen und die dunkleren Töne innen und außen benutzt. Dadurch wird das Auge optisch vergrößert und geöffnet.

Nummer 13 ist einer der wenigen auffälligeren Töne unter den Lidschatten. Es handelt sich um ein mattes blau, welches ich an meinem unteren Wimpernkranz verwendet habe. Allerdings musste ich ihn über einem weißen Kajalstift auftragen, da sonst die Farbintensität nicht so stark gewesen wäre. Trotz des weißen Kajalstiftes musste ich noch schichten.


Insgesamt finde ich diese Lidschatten sehr in Ordnung. Nummer 16 und 19 mag ich von diesen Tönen besonders, und Nummer 14 geht immer. Der Schwarzton ist zwar nicht ganz schwarz, aber dennoch gut zum Abdunkeln. Nummer 13 konnte mich aber leider nicht ganz überzeugen - dazu musste ich ihn zu sehr schichten. Ich werde ihn aber noch auf meinem gesamten Lid ausprobieren. Vielleicht wirkt er dort ja anders...





Hier sind die Beiträge der anderen Bloggerinnen:




 Wie findet ihr das AMU? Welcher Lidschatten gefällt euch von den Verwendeten am meisten?

Xoxo, Sophia