Stuff for Beauties


Freitag, 18. Dezember 2015

Catrice Rough Luxury LE - Review & Swatches


Hey ihr Lieben,

ich habe von dem lieben Catrice Team ein paar Produkte der aktuellen Limited Edition "Rough Luxury" erhalten. Mich haben die Produkte schon in der Preview sehr interessiert, da das Design meiner Meinung nach sehr ansprechend ist, ( besonders bei dem Blush, welches ich mir auch noch genauer angucken möchte - man hat ja nie genug ;D ).

Die LE beinhaltet zwei Lidschattenpaletten, fünf Nagellacke, zwei Lippenstifte, ein Lippen Pflegeöl sowie einen Blush und ist ab Dezember 2015 bis Mitte Januar 2016 erhältlich.



Preis: ca. 4,79€
Inhalt: 2,25g
Haltbarkeit: 12M

Die Lidschattenpalette in den dezenten und stark schimmernden Nude Tönen gefällt mir sehr gut. Man kann sie sehr toll alleine verwenden um ein waches und strahlendes Augen Make-up zu schminken, aber auch leicht mit ein paar matten, natürlichen Tönen kombinieren. 

Die Konsistent ist überhaupt nicht krümelig, sondern sehr schön samtig sodass sich die Lidschatten perfekt auftragen lassen. Unten seht ihr auch ein Augen Mal-up mit allen drei Farben und einem matten Braunton in der Lidfalte ( Catrice Monolidschatten 930)






Preis: ca. 2,79€
Inhalt: 10ml
Haltbarkeit: 36M

Die Qualität der Catrice Nagellacke finde ich allgemein sehr gut, was ihr bestimmt auch schon aus meinen vielen Blogposts über die Catrice Nagellacke wisst. Sie halten bei mir, besonders mit Base- und Topcoat, drei bis vier Tage ohne das sie absplittern und lassen sich sehr gut auftragen. In ihren Limited Editions findet man immer wieder sehr schöne und individuelle Nuancen.

Der Nagellack "C01 Natural Nude" ist ein heller Nude Nagellack mit leicht warmen Untertönen und silbernen Schimmerpartikeln, die auf den Nägeln sichtbar sind und einen etwas stärkeren Shine - Effekt erzeugen.



Bei "C03 Call of the Wild" handelt es sich um einen hellgrauen Nagellack ohne weitere Effekte oder Glitzerpartikel. Dennoch finde ich ihn wirklich sehr schön und elegant.




"C04 Artic Shadows" ist ebenfalls ein Nagellack ohne weitere Effekte, jedoch ist er deutlich dunkler als der vorherige Ton.


Dieses Lip Oil finde ich als Ergänzung in der LE auch gut. Besonders spricht mich wieder die Verpackung an, wobei ich sie etwas "zu groß" finde. 15ml Produkt sollen enthalten sein, was ich für eine sehr gute Menge halte, jedoch ist die Verpackung einfach etwas zu groß, sodass man schon sehr viel Luft rausdrückt, bevor das Lip Oil rauskommt. Das kann etwas anstrengend werden, wenn man schon viel Produkt verwendet hat... 
Das Lip Oil pflegt die Lippen und verleiht ihnen einen sehr starken, und leicht cremigen Glanz, was ich sehr schön finde. Allerdings klebt das Lip Oil etwas, genau wie auch jedes normales Lipgloss - also aufgepasst mit den haaren :D :*


Ich kann es nicht bestreiten, dass ich ein Lippenstift - Fan bin. Besonders die Lippenstifte von Catrice mag ich sehr gerne, da sie ein tolles Preis-Leistung-Verhältnic haben. Und natürlich finde ich die Verpackung in dieser LE für diese Lippenstifte wieder wunderschön *_*

Preis: ca. 3,99€
Inhalt: 3,5g
Haltbarkeit: 36M

Beide Lippenstifte lassen sich durch ihre cremige Textur sehr angenehm auftragen und haben ein glänzendes Finish. 





 Bei "C01 Natural Nude" handelt es sich um einen warmen Nude Lippenstift, der meiner Meinung nach perfekt zu jedem Look passt.


"C02 Rustic Red" hat es mir jedoch besonders angetan. Es handelt sich dabei um ein sehr schönes, dunkles Rot mit blauem Unterton. das heißt, dass er eure Zähne nicht gelblicher erscheinen lässt, wie es oft bei roten Lippenstiften leider oft der Fall ist, sondern eher sogar etwas weißer.
Bei diesem dunklen Ton muss man etwas aufpassen, die Lippenständer sauber nachzuziehen, deswegen sollte man am besten einen Lippenpinsel zur Hilfe nehmen. 


Welches Produkt gefällt euch am meisten? Habt ihr euch schon etwas aus der "Rough Luxury" LE gekauft? Wenn ja, was?

Xoxo, Sophia


Freitag, 13. November 2015

Batiste Trockenshampoo Review - Oriental, Cherry & Tropical


Hey ihr Lieben,

das Trockenshampoo von Batiste kennt ihr bestimmt schon von vielen Bloggern und YouTubern. Auch ich habe euch die leicht getönte Version schonmal auf meinem Blog vorgestellt (*klick*). Vor einigen Wochen habe ich drei weitere Versionen zugeschickt bekommen, die zwar nicht eingetönt sind, aber verschiedene Geruchsrichtungen und auch Designs haben. Diese möchte ich euch in meinem Post genauer vorstellen.

Inhalt: 200ml
Preis: ca. 3,99€

Auftrag & Wirkung:
Das Trockenspray sollte man erst schütteln und danach aus circa 30cm Entfernung auf die fettige Haarstelle (z.B. Ansatz) sprühen. Der Abstand ist sehr wichtig, damit keine weißen Flecken auf dem Haar entstehen. Bei sehr dunklen Haaren kann manchmal trotzdem ein leichter Grauschleier entstehen. 

Der Haaransatz sieht durch das Trockenshampoo nicht mehr fettig aus, gewinnt an Volumen und die Haare riechen für ein paar Stunden nach dem Trockenshampoo. Je nachdem wie viel man benutzt hat, ist der Geruch logischerweise auch stärker. Er ist nicht aufdringlich aber dennoch wahrnehmbar. Wer allerdings Probleme mit besonders trockener Kopfhaut hat, sollte mit dem Trockenshampoo etwas aufpassen, da man sich sozusagen Puder auf die Kopfhaut sprüht und das zusätzlich austrocknend sein könnte.


Oriental:
Dieser Duft gefällt mir besonders gut. Er ist etwas wärmer und passt perfekt in die Herbst- und Winterzeit aber auch an warme Sommerabende. Er ist sozusagen etwas "schwerer", genau wie man es von einem orientalischen Geruch erwartet. 

Cherry:
Wer gerne Kirschen mag, ist mit dieser Variante sehr gut aufgehoben. Das Trockenshampoo riecht wirklich sehr angenehm und fruchtig nach Kirsche, wobei der Geruch dabei nicht zu künstlich ist oder einem Kopfschmerzen bereitet. Ich benutze es sehr gerne, besonders tagsüber. 

Tropical:
Genauer wird diese Duftvariante mit "Kokosnuss und Exotisch" beschrieben. Mich erinnert er stark an den früheren "essence-Sun-Club-Bronzer-Geruch", falls ihn einige von euch noch kennen. Es handelt sich also um einen sehr warmen, starken und schweren Kokosnussgeruch. Mein Fall ist das leider nicht und ich bekomme davon eher Kopfschmerzen aber ich kenne auch einige Leute, die den Geruch sehr mögen.



 Insgesamt erfüllen alle Duftvarianten super ihren Zweck. Die Haare sehen frischer und voluminöser aus. Nebenbei geben sie den Haaren einen wunderschönen Duft. Jeder von euch sollte sich seinen persönlichen Lieblingsduft raussuchen, aber mir gefällt "Oriental" besonders zum Abends weggehen - also wenn es etwas mehr sein darf, und "Cherry" im Alltag. 

Ich kann euch die Batiste Trockenshampoos sehr empfehlen, da ich es auch schon selbst seit einigen Jahren in verschiedenen Varianten benutze. Früher musste ich es immer im Ausland kaufen, aber jetzt ist es auch bei uns in Deutschland erhältlich: "Oriental" gibt es nur bei Douglas. Die anderen beiden gibt es ebenfalls bei Douglas sowie Real und Globus. Rossmann hat bis jetzt nur den "Cherry" Duft und bei dm gibt es momentan lediglich die "Hint of colour" Trockenshampoos.

Kennt ihr die Batiste Trockenshampoos? Welche Sorte habt ihr? Gefällt es euch?

Xoxo, Sophia



Mittwoch, 14. Oktober 2015

MARABU Shampoo Konzentrat/ Volumen - Review


Hey ihr Lieben,

nach meiner längeren Abwesenheit hier auf meinem Blog (auf You Tube habe ich vereinzelt Videos hochgeladen), möchte ich nun wieder voll durchstarten und euch viele neue Blogposts und Videos bieten. Ich musste diese Pause leider einfügen, da ich ein paar persönliche Dinge zu erledigen hatte.

Anfangen möchte ich mit meiner Review zu dem "Marabu Shampoo Konzentrat" für mehr Volumen, was ich jetzt schon circa 1 1/2 Monate getestet habe. 

Bei diesem Shampoo handelt es sich nicht um ein "normales" Shampoo, sondern um ein Konzentrat. Das bedeutet, dass es einen geringeren Wasseranteil hat und so eine kleinere Menge nötig ist, als wie bei einem herkömmlichen Shampoo. Je nach Haarlänge sollen zwei bis drei Pumpstöße ausreichen. Durch die geringe gebrauchte Menge pro Haarwäsche, sind die enthaltenen 100ml wirklich sehr ergiebig. Ich benutze es schon, wie ich weiter oben geschrieben habe, 1 1/2 Monate und ich habe das Gefühl das noch nicht mal die Hälfte fehlt. Ihr werdet es später in einem "Aufgebraucht Video" mitbekommen, wenn es wirklich leer ist :D


Wirkung - mehr Volumen?
Die ersten Male, als ich es benutzt habe, war es für mich sehr ungewohnt so wenig Produkt zu verwenden. Ich hatte erst das Gefühl, dass das Shampoo nicht für meine ganzen Haare ausreicht. Deswegen habe ich die vorgegebene Menge von drei auf vier Pumpstöße erhöht, womit ich auch sehr zufrieden bin. Die Haare sollten vor der Anwendung sehr nass sein, damit sich das Konzentrat besser in den Haaren verteilen lässt. Danach soll es kurz einwirken und wieder ausgespült werden.

Meine Haare fühlen sich viel leichter und voluminöser an. Vorher habe ich allerdings auch ein Shampoo benutzt, was die Haare dicker und fülliger machen sollte und sie deshalb etwas beschwerte.
Nach dieser langen Zeit, finde ich, dass die Wirkung an meinen Haaren erkennbar ist.

Anwendung - Praktisch?
Durch den Pump-Spender geht kein bisschen Produkt in der Verpackung verloren, und man kann es komplett aufbrauchen. Da es im Gegensatz zu normalen Shampoos auch kleiner ist, und dennoch ergiebiger, ist es perfekt um es auf Reisen mitzunehmen.


Das einzige, was ich an dem Shampoo Konzentrat nicht gerne mag, ist der Geruch. Dieser ist meiner Meinung nach sehr "männlich" und frisch. Allerdings verfliegt dieser schnell und ist in den haaren nach dem Föhnen kaum noch zu erkennen. Besonders wenn man dann eine Sprühkur, Haarparfüm, Haaröl oder Ähnliches benutzt.


Zusammenfassend finde ich, dass das Shampoo Konzentrat von Marabu für mehr Volumen definitiv einen genaueren Blick wert ist. Besonders für die Leute unter euch, die sehr viel reisen, hat es viele Vorteile. Erhältlich ist es in drei verschiedenen Sorten: "Colour Protection", "Intensiv-Pflege" und "Volumen" z.B. bei Müller oder im Internet im "Drogerie-24 Shop".

Wie findet ihr die Idee von einem Shampoo Konzentrat? habt ihr das Marabu Shampoo Konzentrat schon einmal ausprobiert?


Xoxo, Sophia

Sonntag, 23. August 2015

essence UPDATE the gel nail polishes 47 - 53 (Tragebilder und Review)



  Hey ihr Lieben,

in diesem Post möchte ich euch weitere neue essence Nagellacke vorstellen, die gerade in das Herbst/ Winter Standardsortiment ziehen.

Wie ihr sehen könnt, gibt es sieben neue Nuancen in der von mir geliebten "the gel nail polish" Reihe. Die Qualität der Nagellacke gefällt mir sehr gut, da sie auf meinem Nagel - besonders in Kombination mit dem dazugehörigem Base- und Topcoat - sehr lange halten, sie durch den breiten und leicht abgerundeten Pinsel leicht aufzutragen sind, sowie ein sehr schönes, geoartig und glänzendes Finish aufweisen.

Preis: ca. 1,59€
Inhalt: 8ml
Haltbarkeit: 36M



"47 va-va-voom"
Bei diesem Nagellack handelt es sich um einen kräftigen rot-orange Ton der matt trocknet.



"48 my love diary"
Dieser Ton geht in den Rosenholz Bereich und hat warme Untertöne. Er erinnert mich an herabfallende Blätter im Herbst, deswegen dürfte er dort super zur Jahreszeit passen.




"49 turn the lights on!"
Bei diesem Nagellack handelt es sich um einen sehr hellen Blauton mit vielen silbernen Schimmerpartikeln, weswegen er sehr kühl wirkt. Perfekt für den Winter.



"50 i feel good"
Diese Farbe erinnert mich zu hundert Prozent an einen Tannenbaum. Es handelt sich um ein dunkles, kräftiges und sattes Grün.



"51 miss captain"
Bei diesem Nagellack handelt es sich um einen schönen Blauton. Er ist nicht zu dunkel und nicht zu hell, sondern genau die Mitte :).



"52 amazed by you"
Bei diesem Nagellack handelt es sich um einen dunkleren Lilaton. Ich finde dunkle Nagellacke immer sehr elegant.



"rock my world"
Wer schon immer einen mausgrauen Nagellack gesucht hat hat ihn hiermit gefunden. Ein dunkelgrauer Nagellack ohne Schimmer oder Glitzer.


Wie ich weitere oben schon geschrieben habe, mag ich die Qualität der Nagellacke sehr gerne, allerdings muss ich zugeben, dass ich die Farben nicht besonders interessant finde und die anderen Reihen (I heart Trends und Effekt Lacke) bei dieser Sortimentumstellung interessanter finde.

Wie findet ihr die neuen Nuancen? habt ihr euch schon eine gekauft?

Xoxo, Sophia

Donnerstag, 23. Juli 2015

essence UPDATE - I heart Trends "The Darks": Tragebilder und Review


Hey ihr Lieben,

sehr viele von euch haben ich für die neuen essence Nagellacke am meisten interessiert. Deswegen fange ich auch gleich mal mit der neuen "The Darks" Reihe von den "I heart Trends" Nagellacken an. Dabei handelt sich es um eine Reihe aus sechs verschiedenen Nagellacken, die alle sehr dunkel sind - wie der Name schon erwarten lässt :D

Sie passen in der Farbgebung alle sehr gut in den Herbst und Winter. Die Pinsel sind eher lang und gerade, also nicht so abgerundet und breit wie bei meinen geliebten "the gel nail polishes". Man kann damit aber auch sehr gut die Nägel lackieren wenn man sich "daran gewöhnt" hat.
Die Nagellacke decken nach zwei Schichten, trocknen alle relativ schnell und zwei der Nuancen trocknen matt.

Preis: ca. 1,79€
Inhalt: 8ml
Haltbarkeit: 36M

Die Nagellacke sind alle in zwei Schichten lackiert - außer wo ich es anders vermerkt habe. Außerdem habe ich sie ohne Base- und Tipcoat lackiert. Ich empfehle aber welche zu benutzen, damit der Nagellack besser hält. Ihr müsst beachten das der Matteffekt bei Benutzung eines Topcoats aufgehoben wird.
eine Schicht


"15 red i am"
Bei diesem Nagellack handelt es sich um einen sehr schönen, dunklen Rotton. Ich finde solche Töne immer super elegant und passend zu allen Looks. Ich glaube ich kann den Herbst gar nicht mehr abwarten diese Farbe zu tragen - aber selbst im Sommer ist er besonders zu Abendanlässen sehr passend.



"16 well plum!"
Dieser Ton geht in die gleiche Richtung wie der vorherige Nagellack, nur das er sehr dunkel Violett und nicht rot ist. Wieder ein sehr eleganter Ton.




"17 indigo to go"
Bei diesem Nagellack handelt es sich um einen sehr dunkelblauen Nagellack mit vielen hellblauen, leicht violett schimmernden Glitzerpartikeln. Dadurch ist der Lack super interessant ohne das ein besonderer Topper nötig ist. Ich finde ihn sehr schön.



"18 happy new green"
Dieser Nagellack ist matt trocknend und hat einen leichten, samtigen dunkelgrün Einstich. Ich habe ehrlich gesagt erst später gemerkt, dass er eigentlich dunkelgrün ist weil ich finde, dass er eher grau aussieht. Mich erinnert die Farbe im Zusammenhang mit dem Finish an einen schweren, kostbaren Samtvorhang. Ich mag die anderen Farben aber persönlich lieber.



"19 grey matters"
Dieser Nagellack trocknet ebenfalls matt. Es handelt sich um einen "Mausgrau" - Ton mit leichtem silbernen Schimmer.



"20 turn on the black"
Den Namen finde ich bei diesem Nagellack sehr verwirrend, da es sich nicht um einen schwarzen Nagellack handelt, sondern um einen dunkelgrauen.


Meine Lieblingstöne sind wie ihr vielleicht schon gemerkt habt Nummer 15, 16 und 17. Die matten Töne gefallen mir von der Farbe und vom Finish dieses mal nicht so gut - aber das ist Geschmacksache. Die Nuance 20 finde ich einfach etwas zu langweilig für mich. Besonders weil ich im Herbst und Winter viel lieber dunkelrot, dunkelviolett, dunkel... trage als einfach ein grau etc. das ist mir etwas zu farblos.

Wie gefallen euch die neuen "The Darks" ? Welche Nuance mögt ihr am meisten?

Xoxo, Sophia