Stuff for Beauties


Samstag, 14. Februar 2015

Healthy Food Diary #2


Hey ihr Lieben :)

Ich möchte mal wieder viele Fotos von meinem Essen mit euch teilen und ein Food Diary ist dazu die beste Möglichkeit. In meinem ersten Food Diary (*klick*) findet ihr weitere Informationen zu meiner meist gesunden Ernährung und auch weitere verlinkte Blogposts. Ihr könnt natürlich aber auch ganz einfach oben im Menü unter "Food" nachgucken :*

Ich habe die Bilder dieses mal leider nicht ganz nach Tagen geordnet und auch ein Paar Mahlzeiten aus der letzten Wochen, weil ich lange kein Food Diary mehr gemacht habe. Ich möchte euch diese aber trotzdem zeigen ;) Deswegen sind die Gerichte nach den Tageszeiten geordnet :* Vergesst nicht, dass ich in der Schule auch immer noch etwas esse (meist Äpfel, Weintrauben oder Bananen).

An normalen Tage trinke ich immer stilles Wasser, Schwarztee mit Milch oder Kamillen/ Fenchelöle (bei Halsschmerzen). Trinken ist sehr wichtig, deswegen erinnert euch immer daran, falls ihr damit Probleme habt :)

♡ Frühstück ♡

 Das Frühstück ist definitiv meine Lieblingsmahlzeit am Tag. Besonders Samstags und Sonntags, wenn man viel Zeit hat um zum Beispiel noch Pancakes zu machen, sich erstmal entspannen kann, seinen Instagram Feed durchschollen kann und einfach noch etwas gemütlich nichts tun kann bevor man sich dann aufrappelt etwas Nützliches zu machen. Im meinem Fall bedeutet das mich weiter an meine Facharbeiter zu setzten.

In den letzten zwei Wochen habe ich am Wochenende immer Pancakes gemacht, da ich sie wirklich liebe ♥︎ Meistens mache ich sie aus zarten Haferflocken, Milch, backpulver, Süßstoff und einem Ei und tippe sie dann mit aufgewärmten TK Himbeeren, Kokos-Chips und Zimt. Einfach himmlisch!
Ganz rechts habe ich aber auch Pancakes aus Bananen, Eiern und ein paar anderen nebensächlichen Zutaten ausprobiert... Ich mag meine anderen aber lieber weil sie besser schmecken, leichter zu machen sind und auch länger sättigen :)


In der Woche habe ich vor der Schule nie Zeit mir lange irgendwelche Pancakes zusammenzumischen. Das ist aber kein Problem für mich weil ich Oatmeal über alles liebe. Auf dem ersten Bild habe ich mich sogar angestrengt und für euch alles hübsch angerichtet :D Aber auf den zwei anderen Bildern seht ihr die Wirklichkeit... ist trotzdem genau so lecker. Ganz rechts habe ich eine Oatmeal Variante mit Backkakao ausprobiert, die wirklich super schokoladig schmeckt. Dazu müsst ihr einfach vor der Zugabe der Milch die Haferflocken mit beliebig viel Backkakao mischen.


Heute habe ich wieder ein Bananen Pancake Rezept ausprobiert - finde meine aber immer noch leckerer. Dazu habe ich mir aus zwei Orangen einen Orangensaft gepresst. Ich liebe frischen Orangensaft - er ist auch viel leckerer und vor allem gesünder als der gekaufte.

Mittag

In letzter Zeit gab es sehr viel Lachs, aber obwohl ich nicht so ein großer Fisch Fan bin finde ich Lachs super lecker. Einmal mit Pesto, Bohnen und Reis, einmal mit verschiedenem, frischen Gemüse aus der Pfanne und (unten) als Zitronen - Lachs Soße zu Spaghetti.
Ganz rechts (oben) seht ihr mein heutiges Mittag, welches nicht so ganz in mein normales Mittagsschema passt... Ich hatte gar keine Lust irgendwas zu machen und habe im Kühlschrank auch nichts lecker gefunden... Also habe ich mein typisches Abendbrot gemacht: Magerquark mit Frischkäse und Himbeeren. Das ganze habe ich dann noch mit einer Banane gestoppt und dazu eine Kiwi gegessen.


Ganz links seht ihr Zuckerschoten (ich finde sie so lecker *_* Aber leider etwas teurer...) mit etwas Gemüse und Schweinefilet. (Danach habe ich noch einen Snack gegessen (wie unten in der Mitte mit Joghurt, einer Banane, roten Weintrauben und Zimt, weil die Portion etwas klein war :D) Ganz rechts seht ihr eine asiatisch angehauchte Gemüsepfanne (mit Orangen und Kiwi - oh ja angebraten schmecken die zu Gemüse mega lecker und geben dem ganzen eine süße Note) , dazu etwas Reis und Hühnchenbrust.


Nach dem Mittag habe ich meist noch Hunger auf etwas fruchtiges und süßes. Meine Lieblings "Snacks" sind definitiv einfach nur Früchte als Obstsalat, rote Weintrauben mit einer Banane, Joghurt und Zimt vermischt oder einen Smoothie aus verschiedenen Früchten (manchmal kommt auch noch etwas Joghurt dazu).

 ☽ Abendbrot

Abends esse ich meist Magerquark mit Früchten wie ihr sehen könnt. Meistens mische ich dabei noch etwas körnigen Frischkäse (super Eiweißquelle) dazu. In der Mitte war ich aber mit einer Freundin beim Asiaten, als wir tagsüber in der Bibliothek nach Büchern für unsere Facharbeiten gesucht haben. Ich habe mir Bratnudeln mit einer Gemüse-Hähnchen Pfanne bestellt und es war wieder super lecker <3 
Ganz rechts habe ich auch mal etwas neues ausprobiert. Eigentlich ist es ganz "normaler" gesunder Käsekuchen - es nennt sich aber Quarkauflauf. Dazu habe ich noch Orangen gegessen. Ich liebe Orangen total und wie ihr bestimmt wisst enthaltenen sie auch sehr viel Vitamin C.

Unten rechts habe ich mir noch Rührei und einen kleinen Salat aus zwei Karotten und einem Apfel gemacht. Einfach ein bisschen Zitronensaft drüber und fertig ist es :D 


 Ich werde diese "Healthy Food Diarys" jetzt öfter machen, weil es mir wirklich Spaß macht ein Essen zu fotografieren und ich denke, dass ihr damit einen guten Eindruck darüber gewinnen könnt was und vor allem wie viel ich von etwas esse. 
Ich hoffe, dass ich euch damit motivieren kann auch gesünder - oder jedenfalls bewusster zu essen.

Achtet ihr auf eure Ernährung? Was ist eure Lieblingsmahlzeit?

Xoxo, Sophia








Kommentare:

  1. Um ehrlich zu sein nein. Allein wegen Milch könnte ich sie Hälfte nicht essen. Die Sachen sehen wirklich lecker aus, aber ich hätte nie die zeit mir jeden Tag was zu kochen.
    Und ich mache ja noch Sport da passt das also. Ich esse einfach viel zu gerne um da so viel drauf zu achten ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist ja auch in Ordnung :) Es muss ja nicht jeder zwingend auf seine Ernährung achten :) Aber Schade, dass du keine Milchprodukte essen kannst :/
      LG, Sophia

      Löschen